2017 49. KW

Aufnahmen mit dem Ensemble Ramal

 

Am 2.12.2017 gab das Ensemble Ramal ein Konzert im Rahmen der Abschlussveranstaltung zum Projekt "Let´s get loud together" (ein Musikprojekt von Kulturleben Berlin für junge Geflüchtete) in der Heilige-Geist-Kirche im Berlin-Moabit. Das Projekt wurde gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, Kultur macht stark, Allianz Kulturstiftung und den Paritätischen Gesamtverband. studio oberkrämer hat das Konzert mitgeschnitten.

 

Beim Ensemble Ramal handelt es sich um eine Gruppe syrischer Musiker, die sich 2011 in Damaskus zusammengefunden haben und seither mit Konzerten u.a. in Damaskus, Beirut, Aachen und Berlin aufgetreten sind. Die generelle Idee hinter dem Projekt ist es, traditionelle arabische Musik in strukturierten klassischen Formen mit anderen musikalischen Einflüssen zu kombinieren. Das Ensemble besteht aus vier Musikern (Oud, Cello, Klarinette und Percussion), die klassische westliche Musik studieren, obwohl sie mit ihrer Leidenschaft für die traditionelle Musik ihrer Heimat bereits in ganz Europa Workshops zu Orientalischer Musik gegeben haben und auch bei verschiedenen Festivals aufgetreten sind.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0